Header

Neu: ROWE RACING mit Porsche 911 => »SRO Serien« anklicken     ||     Neu: DSK Mitgliederversammlung => »Allgemein« anklicken     ||     Neu: Zeitpläne ADAC Quali- und 24h-Rennen => »ADAC 24h-Rennen NRing« anklicken     ||    

Infos  und  Foto - Berichte   2019



H.-J. Hilger
18.3.2019

VLN

Impressionen von der VLN Test- und Einstellfahrt am 16. März 2019

Von Frühlingsgefühlen war nichts zu spüren - es war kalt am Ring, richtig kalt. Trotzdem waren ca. 100 Fahzeuge von den Teams vorbereitet an den Ring gebracht worden und es konnte von 9 Uhr bis 17 Uhr gefahren werden.

Die große Überraschung: eine schwarze ZakSpeed Viper GT3-R, die von RaceArt stammt und an ZakSpeed verkauft wurde. ZakSpeed möchte damit bei den 24h im Juni starten ...

WeiterlesenWochenspiegel Team Monschau: Kein Start auf dem Nürburgring



Grasser Racing
18.3.2019

Logo IMSA

GRT Grasser Racing Team mit sensationellem Sieg bei den 12 Stunden von Sebring

Knittelfeld takes Florida, Teil 2: Nach dem grandiosen Sieg bei den 24 Stunden von Daytona im Januar legte GRT Grasser Racing an diesem Wochenende noch eine Schippe drauf. Beim zweiten Lauf der IMSA WeatherTech Sportscar Championship auf dem altehrwürdigen Kurs in Sebring triumphierte einmal mehr der grün-orange Lamborghini Huracán GT3 Evo der Mannschaft aus der Steiermark. Und erneut war es das eingespielte Team um die GT-Routiniers Mirko Bortolotti, Rolf Ineichen und Rik Breukers, das in der GTD-Klasse das oberste Treppchen auf dem Podium erklimmen durfte.

Weiterlesen



Volkswagen
17.3.2019

VLN

Team 'Girls only' rockt zum ersten Mal die Grüne Hölle

Das Team 'Girls only' hat die Test- und Einstellfahrt für die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring erfolgreich absolviert.
Am Freitag testete das Team, das ausschließlich aus Frauen besteht, auf der verregneten Grand-Prix-Strecke, ehe es mit dem Golf GTI TCR am Samstag zum ersten Mal auf die Nordschleife ging.

Weiterlesen



Porsche
17.3.2019

Logo IMSA

Super in Sebring: Porsche siegt auch im Zwölfstundenrennen

Porsche hat am 'Super Sebring'-Rennwochenende einen weiteren Sieg eingefahren. Nick Tandy (Großbritannien) und seine französischen Teamkollegen Patrick Pilet und Frédéric Makowiecki fuhren im Zwölfstundenrennen der IMSA Weathertech SportsCar Championship im Porsche 911 RSR auf den ersten Platz. Das Fahrertrio im Auto mit der Startnummer 911 wiederholte damit nicht nur seinen Erfolg aus dem Vorjahr, sondern rundete ein höchst erfolgreiches Wochenende für Porsche ab. Am Tag zuvor hatten die rund 510 PS starken Rennwagen aus Weissach im 1.000-Meilen-Rennen bereits beide GTE-Klassen der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC gewonnen. Das Schwesterauto mit der Nummer 912 von Earl Bamber (Neuseeland), Laurens Vanthoor (Belgien) und Mathieu Jaminet (Frankreich) erreichte im spannenden Langstreckenklassiker in den USA den fünften Platz.

Weiterlesen



Toyota
17.3.2019

Logo WEC

Doppelsieg für TOYOTA GAZOO RACING in Sebring

TOYOTA GAZOO Racing baute mit einem Doppelsieg bei den 1000 Meilen von Sebring, dem sechsten Lauf zur FIA Langstrecken Weltmeisterschaft (WEC) 2018-2019, den Vorsprung an der Tabellenspitze aus.
Sébastien Buemi, Kazuki Nakajima und Fernando Alonso wurden im TS050 HYBRID Nummer acht nach acht Stunden Renndauer als Sieger abgewunken und von den zahlreich erschienen und enthusiastischen Zuschauern gefeiert. Mit dem dritten Saisonsieg baute das Fahrertrio die WM-Führung auf 15 Punkte Vorsprung aus.

Weiterlesen



Porsche
16.3.2019

Logo WEC

Sieg in Sebring: Porsche GT Team baut WM-Führung weiter aus

Mit einem Sieg beim 1.000-Meilen-Rennen in Sebring (USA) hat Porsche seine Führung in der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC weiter ausgebaut. Gianmaria Bruni (Italien) und Richard Lietz (Österreich) erreichten im sechsten Saisonlauf der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC in Florida im Porsche 911 RSR mit der Startnummer 91 den ersten Platz. Die Werksfahrerkollegen Kévin Estre (Frankreich) und Michael Christensen (Dänemark) fuhren in ihrem rund 510 PS starken Sportwagen aus Weissach auf Rang fünf. Das Duo im Fahrzeug mit der Startnummer 92 führt die Meisterschaft nach dem sechsten von acht Saisonrennen deutlich an. In der Herstellerwertung konnte Porsche seine Spitzenposition weiter ausbauen.

Weiterlesen



KCMG
14.3.2019

Logo ADAC 24h Rennen

KCMG kommt mit 2 Nissan zum ADAC Nürburgring 24-Stunden Angriff

KC Motorgroup Ltd. (KCMG) bereitet sich mit zwei Nissan GT-R NISMO GT3 auf das 24-Stunden-Debüt der VLN Langstreckenmeisterschaft und des Nürburgrings vor. Eine Woche vor seinem VLN-Renndebüt wird KCMG am offiziellen Testtag auf der legendären Nürburgring Nordschleife teilnehmen, um sich auf seine erste GT3-Reise in die "Grüne Hölle" entsprechend vorzubereiten.
Der Nordschleifenkenner Christian Menzel ist mit an Bord.

Weiterlesen



Toyota
14.3.2019

Logo WEC

Amerikanisches Abenteuer geht weiter für Toyota Gazoo Racing

Die Vorbereitungen von TOYOTA GAZOOO Racing auf die 1000 Meilen von Sebring haben mit den ersten offiziellen Trainingssitzungen für den sechsten Lauf der FIA World Endurance Championship (WEC) 2018-2019 einen höheren Gang eingelegt.
Vor einer bereits beachtlichen Anzahl von Zuschauern erzielte der [# 7] TS050 HYBRID von Mike Conway, Kamui Kobayashi und José María López im zweiten Training die schnellste Rundenzeit von 1:41,730 Min., mit dem [# 8]-Auto von Sébastien Buemi, Kazuki Nakajima und Fernando Alonso im zweiten Durchgang, 0,532 Sekunden zurück.

Weiterlesen



ADAC
13.3.2019

Logo ADAC GT Masters

Drei Fragen an Sebastian Asch

Der Ex-Champion über seinen Wechsel zu HB Racing --- Neues Team, neues Auto, aber ein bekannter Teamkollege: Sebastian Asch startet 2019 zusammen mit Luca Ludwig im Ferrari 488 GT3 von HB Racing.

Nach vielen Jahren im Mercedes-AMG startet für Sie jetzt das Abenteuer Ferrari. Wie fällt die erste Bilanz nach den Testfahrten aus?

Weiterlesen



BMW
12.3.2019

Logo IMSA-WSCC

BMW Team MTEK und BMW Team RLL sind bereit für das 'BMW M Motorsport Super Weekend' in Sebring

Der sechste Lauf der 'Super Season' in der FIA World Endurance Championship (WEC) und das zweite Rennen der IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2019 (IMSA-Serie): Beide werden am kommenden Wochenende (14. bis 16. März) in Sebring (USA) ausgetragen. Bei der Veranstaltung gehen zahlreiche BMW Rennwagen in insgesamt drei verschiedenen Rennen an den Start.

Weiterlesen 'IMSA'Weiterlesen 'WEC'



Rowe Racing
12.3.2019

Logo GT Series

ROWE RACING freut sich auf den Roll-out seines neuen Porsche 911 GT3 R beim Vorsaison-Test in Le Castellet

Erste Kilometer mit dem neuen Sportwagen aus Stuttgart bei den offiziellen Testfahrten der Blancpain GT Series. Dirk Werner und Dennis Olsen am Steuer.

Startschuss für die Saison 2019: Die offiziellen Testfahrten der Blancpain GT Series am Mittwoch und Donnerstag (13./14. März) auf dem Circuit Paul Ricard werden für ROWE RACING zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Weiterlesen



Land Motorsport / Anna Dostmann
11.3.2019

Logo IMSA-WSCC

Land Motorsport: Mit dem Trio Feller, Mies, Morad nach Sebring

Nach dem Saisonauftakt in Daytona steht für die Mannschaft von MONTAPLAST by Land-Motorsport die zweite Station des Michelin North Endurance Cup an.

Vom 13. bis 16. März starten Ricardo Feller, Christopher Mies und Daniel Morad bei den 12 Stunden von Sebring.

Weiterlesen



Audi
10.3.2019

Logo F. E

Audi-Pilot Lucas di Grassi feiert zweiten Platz beim Formel-E-Jubiläum

Das 50. Rennen der Formel E und ein weiteres Podiumsergebnis für Audi Sport ABT Schaeffler: Lucas di Grassi fuhr beim turbulenten E-Prix in Hongkong mit kühlem Kopf auf Rang zwei. Teamkollege Daniel Abt kämpfte sich von Startposition zwölf auf Platz vier nach vorn. Insgesamt kamen alle vier Audi e-tron FE05 in die Top Sechs.

Weiterlesen



Gtronix 360° Team mcchip-dkr
9.3.2019

VLN

VLN: Altbekanntes im neuen Kleid --- Porsche Cayman 981 in der V5

Die Saison 2019 hat so gut wie begonnen, und da wird es Zeit für die Informationen zu unserem Porsche Cayman. Das V5 Auto wird auch in der kommenden Saison wieder in der VLN mitmischen. Auch wenn es signifikante Änderungen zum letzten Jahr geben wird: Pilotiert wird der Porsche 2019 von Nick Salewsky, Nick Hancke, Kohei Fukuda - der Fahrzeugbesitzer und Thomas D. Hetzer.

Weiterlesen



Toyota
8.3.2019

Logo WEC

Toyota Gazoo Racing unterwegs in Florida

Toyota Gazoo Racing kehrt auf der Langstrecke aus der Winterpause zurück: Mit den 1.000 Meilen von Sebring (15. März 2019) geht die FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) in die nächste Runde. Nach dem Doppelsieg in Schanghai peilt der japanische Automobilhersteller beim sechsten und drittletzten Lauf der Supersaison 2018/19 den fünften Saisonsieg an - und will so die WM-Führung bei Fahrern und Herstellern weiter ausbauen.

Weiterlesen



HB Racing
8.3.2019

Logo ADAC GT Masters

ADAC GT MASTERS-Gesamtsieger Asch und Ludwig bei HB Racing wieder vereint

Bereits sechs Wochen vor Saisonstart des ADAC GT Masters macht HB Racing mit einem Paukenschlag auf sich aufmerksam: Die Gesamtsieger von 2015, Sebastian Asch und Luca Ludwig, greifen 2019 ins Steuer des auf den Namen 'Man-O-War' getauften Ferrari 488 GT3 der Österreicher. Als Resultat der guten Leistungen in der Saison 2018 erhält das Ferrari-Team 2019 verstärkte Werksunterstützung aus dem Hause Michelotto.

Weiterlesen



Ford
8.3.2019

Logo WEC

WEC-Team von Ford freut sich auf die 1000 Meilen von Sebring und das Wiedersehen mit den IMSA-Kollegen

Die "Supersaison" der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC (World Endurance Championship) biegt in die entscheidende Phase ein: Die beiden Ford GT des britischen Arms von Ford Chip Ganassi Racing (CGR) gehen am dritten März-Wochenende auf dem traditionsreichen Sebring Raceway in Florida an den Start und treffen auf dem ehemaligen Militärflughafen auf einen ungewöhnlichen Zeitplan. Das 1000-Meilen-Rennen beginnt bereits am Freitagnachmittag um 16:00 Uhr Ortszeit (21:00 Uhr MEZ) und erstreckt sich über eine Dauer von acht Stunden bis Mitternacht.

Weiterlesen



GRT Grasser Racing Team
7.3.2019

Logo Grasser

Das GRT Grasser Racing Team wird 2019 bei drei Meisterschaften um die Krone kämpfen

GRT Grasser Racing wird 2019 in der Blancpain GT-Serie, im ADAC GT Masters und in der IMSA-Serie antreten. Es gibt volle Werksunterstützung für GRT Grasser Racing mit dem brandneuen Lamborghini Huracán GT3 EVO. Fahrertruppe par excellence bestehend aus einem hervorragenden Mix aus Lamborghini-Werksfahrern und erfahrenen Top-Assen.

Weiterlesen



R-Motorsport
7.3.2019

DTM

DTM: Aston Martin Vantage DTM von R-Motorsport feiert Rennstrecken-Debüt in Jerez

Am Dienstag, dem 5. März begann R-Motorsport am ersten Tag des gemeinsamen Tests mit Audi und BMW ein intensives Testprogramm mit dem Aston Martin Vantage DTM. Das Hauptziel des Tests war, mehr Daten und Informationen über die Fahrbarkeit des neuen Turbomotors zu generieren. Darüber hinaus lag der Fokus darauf, auch mehr Erfahrung hinsichtlich der Hitzeentwicklung im Umfeld des Turboladers zu gewinnen. Damit im Zusammenhang sind die vier langen Schlitze auf der Motorhaube zu sehen, durch die die heiße Abluft vom Kühler und Intercooler entweicht.

Weiterlesen



Callaway Competition
7.3.2019

Logo ADAC GT Masters

Starkes Fahrer Line-Up für 2019: KirchhÖfer und Pommer greifen zusammen für Callaway an

Callaway Competition geht auch 2019 mit einer starken Fahrerpaarung im ADAC GT Masters an den Start. Marvin Kirchhöfer und Markus Pommer bilden nach dem Abgang von Urgestein Daniel Keilwitz die neue Einheit und wollen gemeinsam auf der Corvette C7 GT3-R für Callaway Competition auf Titeljagd in der starkbesetzten 'Liga der Supersportwagen' gehen.

Weiterlesen



Audi
7.3.2019

Logo Formel E

Audi Sport ABT Schaeffler feiert Formel-E-Jubiläum

Das ist einmalig in der Formel E: Am kommenden Sonntag (10. März) absolvieren Daniel Abt und Lucas di Grassi in Hongkong ihr 50. Rennen für Audi Sport ABT Schaeffler. Keine andere Mannschaft hat seit dem Debüt der Elektrorennserie im September 2014 alle Läufe mit derselben Fahrerpaarung bestritten. Beim Gastspiel in Asien will Audi die eindrucksvolle Erfolgsbilanz weiter ausbauen.

Weiterlesen



Porsche
6.3.2019

Logo Formel E

Formel E: Neel Jani absolviert erfolgreichen Rollout für Porsche

Porsche-Werksfahrer Neel Jani (Schweiz) hat auf dem Porsche-Testgelände in Weissach am gestrigen Dienstag die ersten Kilometer im neuen Formel-E-Fahrzeug zurückgelegt und damit einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum Werkseinstieg in die ABB FIA-Formel-E-Meisterschaft zur Saison 6 (2019/20) gesetzt. Die erste Ausfahrt mit dem neu entwickelten vollelektrischen Porsche-Antriebsstrang verlief ohne Zwischenfälle.

Weiterlesen



Mücke Motorsport
5.3.2019

Logo ADAC GT Masters

BWT Mücke Motorsport startet mit drei Audi R8 LMS im ADAC GT Masters 2019

Die Winterpause ist angezählt! In acht Wochen startet für BWT Mücke Motorsport die dritte Saison im ADAC GT Masters. In den vergangenen beiden Jahren erzielte die Traditionsmannschaft aus Berlin drei Siege und insgesamt sechs Podiumsplatzierungen. In der hart umkämpften 'Liga der Supersportwagen', die zu den weltweit führenden GT-Serien gehört, hat die Mannschaft auch 2019 hohe Ansprüche.

Weiterlesen



R-Motorsport
4.3.2019

DTM

DTM: R-Motorsport stellt den neuen Vantage DTM bei Tests in Jerez vor

Gelungene Weltpremiere des Aston Martin Vantage DTM in Jerez. Paul Di Resta startete am Montag, dem 4. März um 15.00 Uhr zur ersten Installationsrunde beim Roll-Out des brandneuen DTM-Fahrzeugs. Nach den geplanten sechs Runden stellten Paul und das Team fest, dass alles im 'grünen Bereich' war und der Aston Martin Vantage DTM nach nur 90 Tagen Entwicklungs- und Bauzeit seine Feuertaufe erfolgreich bestanden hat.

Weiterlesen



Max Kruse Racing
4.3.2019

VLN

Projekt »GÜLDENER LEUCHTER« --- Max Kruse Racing mit vollem Angriff in der VLN!

Das Team Max Kruse Racing geht neue Wege und startet nach einem erfolgreichen Jahr in der ADAC TCR Germany nun in der VLN Langstreckenmeisterschaft. Pilotieren werden den in der Klasse TCR antretenden Volkswagen Golf GTI TCR die beiden Nordschleifen-Asse Andy Gülden und Benjamin Leuchter.

Weiterlesen



SRO / H.J. Hilger
2.3.2019

Ferrari und Mercedes-AMG engagieren sich bei der globalen Blancpain GT World Challenge

Mit der ersten Runde der Blancpain GT World Challenge 2019, die an diesem Wochenende am Circuit of the Americas stattfindet, freut sich die SRO Motorsports Group bekannt zu geben, dass Ferrari und Mercedes-AMG, die bei allen Läufen des gesamten 18-jährigen Veranstaltungskalenders vertreten sein werden, um den ersten Blancpain GT World Challenge Titel kämpfen werden.

Weiterlesen



ADAC
2.3.2019

Logo ADAC GT Masters

Fabian Vettel startet 2019 im ADAC GT Masters

Der Bruder von Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel pilotiert einen Mercedes-AMG GT3. Erst seit zwei Jahren auf professioneller Ebene im Motorsport unterwegs, fährt der 20-jährige Heppenheimer künftig für das Mann-Filter Team HTP

Weiterlesen



H.-J. Hilger
1.3.2019

Logo ADAC 24h Rennen

Scuderia Cameron Glickenhaus wird auch 2019 am Ring aktiv sein

ADAC TOTAL 24h-Rennen Nürburgring und die Scuderia Cameron Glickenhaus melden, daß die SCG auch 2019 beim 24h-Rennen am Nürburgring an den Start gehen wird! Der ADAC: Wir freuen uns sehr den exotischen SCG 003C wieder in der Eifel bestaunen zu dürfen.

Weiterlesen



WEC / ACO
1.3.2019

Logo WEC

»24H Le Mans« --- Die vorläufige Starterliste mit 60 Teams

Heute wurde die komplette Starterliste zum 24-Stunden-Rennen 2019 in Le Mans vom ACO veröffentlicht.

Der ACO als Veranstalter hat in diesem Jahr schon im Februar eine Liste mit 42 Teilnehmern bekanngegeben, erst heute am 1. März wurden alle Teilnehmer genannt.

Weiterlesen



Toyota
1.3.2019

Logo Toyota

Weltpremiere für Toyota GR Supra GT4 Concept --- Bereit für die Rennstrecke

Auf dem Genfer Automobilsalon (7. bis 17. März 2019) feiert das Toyota GR Supra GT4 Concept seine Weltpremiere. Die Studie verwandelt die fünfte Modellgeneration der Sportwagen-Ikone in einen leistungsfähigen Rennboliden für die internationale GT4-Serie. Das von Toyota GAZOO Racing entwickelte Konzeptfahrzeug ist auf Anhieb als Supra erkennbar.

Weiterlesen



Up

Ältere Beiträge (Februar) Ältere Beiträge (Januar)